Skip to main content

Bilder: Axel Schmies

Stadtpark Motorevival 2010

Es ist Samstagmorgen, sieben Uhr, vielleicht kurz danach. Der Ordner hat ein Einsehen und zieht die Absperrung zur Seite, denn eigentlich geht schon jetzt gar nichts mehr. Die Startreihe für den ersten Lauf ist bereits komplett; ungeduldig treten die Fahrer das Gaspedal durch. Doch die Grillwürstchen und Baguettebrote müssen noch zu unserem Stand gebracht werden, der im Übrigen einfach toll aussieht: weiße Loungemöbel (von e8energy GmbH gestellt), ein großer Loewe Flatscreen (von EP Gessner gestellt) und zwei Porsche, die im Laufe des Wochenendes noch den einen oder anderen schmachtenden Blick auslösen werden. Überhaupt, diese Blicke. So manch eine Dame dürfte eifersüchtig geworden sein, mit welcher Hingabe ihre bessere Hälfte den 996 RS von e8energy GmbH und den Porsche 964 Cup, Siegerfahrzeug vom OGP 2010, von Neumitglied Ron Noll betrachtet hat...

Dank des trockenen, zum Teil sogar sonnigen Wetters sind am Sonnabend viele Zuschauer unterwegs und am Stand ist eine Menge los. Besonders beliebt sind die Teller mit den Erdnussflips und auch die Würstchen von Grillmeister Tim von Thun finden reißenden Absatz.

Der Sonntag setzt wetter- und zuschauermäßig noch einen drauf; die Rennen finden bei schönstem Sonnenschein statt. Viele Clubfreunde finden sich zu einem Schwätzchen ein und Tina Wang verteilt munter Aufnahmeformulare an diejenigen, die es werden wollen. Heute steht der Grill unter der Aufsicht von Sportleiter Dirk Dreßler; Fotograf Axel Schmies macht seine Runde und hält die schönsten Momente im Bild fest.

Als am Abend die Monteure kommen, um mit dem Abbau zu beginnen, wird klar, wie schnell das Wochenende vergangen ist. Bleibt also nur, sich auf das Motorevival 2011 zu freuen. Und, ganz wichtig: herzlichen Dank an alle Clubfreunde, die sich bei Auf-, Abbau und Standbetreuung engagiert haben.

Das war wirklich Teamarbeit.

Text: Anke Bracht